08.11.2023, 9.00 Uhr

Blauer Engel für Green Events: Virtuelle Fachgespräche zur Entwicklung des Umweltzeichens

Nachdem das Umweltbundesamt die adelphi research gGmbH und das Öko-Institut mit der Entwicklung der Vergabekriterien beauftragt hat, wird der Entwurf der Kriterien nun vorgestellt und diskutiert. Hierfür wird es im November zwei öffentliche virtuelle Fachgespräche geben, zu denen der EVVC alle interessierten Akteure aus der Veranstaltungsbranche einlädt.

Ob auf Produktverpackungen oder als Siegel für Dienstleistungen – fast jeder kennt den „Blauen Engel“: Bereits seit 1978 zeichnet das Umweltzeichen, das von der deutschen Bundesregierung ausgestellt wird, umweltschonende Produkte und Dienstleistungen aus. Das Zeichen steht dabei für anspruchsvolle Umweltkriterien und eine starke Glaubwürdigkeit.

Mit dem Blauen Engel für Green Events sollen zukünftig auch nachhaltige Veranstaltungen ausgezeichnet und vermarket werden können. Die Entwicklung von Vergabekriterien für dieses Zeichen ist in vollem Gange und wurde u.a. durch ein Branchengespräch im Rahmen der diesjährigen SECON (Sustainable Events Conference) vorangetrieben.

Nachdem das Umweltbundesamt die adelphi research gGmbH und das Öko-Institut mit der Entwicklung der Vergabekriterien beauftragt hat, wird der Entwurf der Kriterien nun vorgestellt und diskutiert. Hierfür wird es im November zwei öffentliche virtuelle Fachgespräche geben, zu denen der EVVC alle interessierten Akteure aus der Veranstaltungsbranche einlädt.

Hier findet ihr alle Information und die Anmeldung:

Weitere News & Termine

Online-Multiplikator*innenschulung für Mehrwegbotschafter*innen
Referent:in für Öffentlichkeitsarbeit gesucht