ChristGrindelMarkt: Mit Nachhaltigkeitskonzept kommunizieren

Der Veranstalter des ChristGrindelMarkts, Martin Kultscher von der mk managment group, hat in diesem Jahr erstmalig ein Konzept veröffentlicht, dass die nachhaltige Ausgestaltung seines Weihnachtsmarkts im Hamburger Grindelviertel klar darlegt. Ermutigt durch Green Events Hamburg wurden bisherige Maßnahmen mit viel Muße und Engagement beschrieben und neue ausgearbeitet. Allen Beteiligten, von der Organisation über Partner*innen bis zum Publikum, werden diese nun kommuniziert.

Gegründet 2012, bringt der ChristGrindelMarkt in den fünf Wochen vor Weihnachten mit seinen köstlichen, weihnachtlichen Spezialitäten, gemütlicher Atmosphäre und einem bunten kulturellen Angebot jeden Abend 500-1000 Freunde, Verwandte und Arbeitskolleg:innen auf dem Allende-Platz zusammen, die gemütlich die Adventszeit genießen wollen.

Problematik

Der Wirkungskreis des ChristGrindelMarkt ist hoch, denn neben Standbetreibenden, Kooperationspartner:innen und dem Publikum identifiziert sich auch der Quartiers-Verein Grindel e.V. mit dem Weihnachtsmarkt. Das Organisationsteam ist aber klein: Konzeption, Planung und Umsetzung liegen maßgeblich in der Hand des Veranstalters. Anspannung und Aufgaben steigen im Vorfeld und über den Zeitraum der Veranstaltung stark an. Der Austausch über Werte und Überzeugungen sowie davon abgeleitete konkrete Handlungen ist in dieser Situation nicht immer möglich.

Lösungsansatz

Selbst wenn alle Beteiligten das Gefühl einer gemeinsamen Haltung teilen, hilft es für das Verständnis und die Verständigung, diese mit konkreten Beweisen zu untermalen. Je sichtbarer nachhaltige Maßnahmen einer Veranstaltung sind, um so greifbarer sind sie. Events eignen sich als freudvolle Orte gelebter Utopien hervorragend dazu, als Vorbild zu dienen. Ein nachvollziehbares Nachhaltigkeitskonzept ist hier die Lösung für eine gelingende Kommunikation nach innen und außen. Die Handreichung ZUKUNFT VERANSTALTEN von Green Events Hamburg bietet Checklisten für Veranstaltende, die dabei helfen, ein Konzept zu erstellen.

Der ChristGrindelMarkt hat das Nachhaltigkeitskonzept und das Awareness-Konzept strukturiert und detailliert ausgearbeitet und präsent im Hauptmenü der Webseite abgebildet. Das Awareness-Konzept hängt zudem in allen Ständen des Marktes aus. Die Green Events Bewusstseins-Kampagne ‚Machen ist wie wollen, nur krasser‘ informiert Besuchende vor Ort, was sie zum nachhaltigen Gelingen der Veranstaltung beitragen können. Über eine neue Recyclingstation, soziale Kooperationspartner:innen und sichtbare Veränderungen wie beispielsweise die reduzierte Fest-Beleuchtung kommen Betreiber und Publikum zusätzlich ins Gespräch. Das Nachhaltigkeitskonzept begünstigt hier den Dialog.

Herausforderungen

Eine so intensive Erarbeitung des Konzeptes wäre ohne Zusammenarbeit mit dem gemeinnützigen Netzwerk Green Events Hamburg nicht möglich gewesen. Und auch in der Durchführung des Weihnachtsmarktes stecken zusätzliche Arbeitsstunden: Es gilt, das Nachhaltigkeitskonzept breit bekannt zu machen und natürlich muss auch die Umsetzung der Maßnahmen begleitet und überprüft werden.

Bilanz

Über Weihnachtsmärkte wird gesprochen: im Büro, im Familien- und Freundeskreis. Dabei ist deutlich spürbar, dass die zukunftsfähige Ausgestaltung des ChristGrindelMarkts zunehmend Thema ist. Vor Ort kommt Martin Kultscher mit vielen Besuchenden in Kontakt, mal beim Winzer-Glühwein mal über die sichtbaren Veränderungen auf dem Markt. Dabei werden auch diejenigen über das Nachhaltigkeitskonzept informiert, die nicht direkt über die Webseite erreicht werden. So kommt man auch auf nicht-sichtbare Maßnahmen zu sprechen, wie beispielsweise die Verwendung von ökologischen Putzmitteln. Standbetreibende ziehen bei der Umsetzung gut mit. Auch wenn sie dadurch teilweise gefordert werden. Die Kommunikation der Maßnahmen durch Standbetreibende darf noch wachsen.

Vision

Der ChristGrindelMarkt hat das Ziel, seine Werte und Überzeugungen öffentlich zu teilen und damit zum Vorbild zu werden. Für das Quartier, für andere Veranstaltende und für Besuchende. Das entstandene Nachhaltigkeitskonzept soll dafür in den kommenden Jahren erweitert werden. Dabei hilft jeder Markttag, denn mit der Praxis kommen neue Erkenntnisse, die im Anschluss an die Veranstaltungszeit auf- und eingearbeitet werden können. Für das kommende Jahr wird zudem die Kommunikation der Maßnahmen mittels QR-Codes an den Ständen angestrebt.

Weihnachtliche Stimmung und zukunftsfähige Umsetzung kommen beim ChristGrindellMarkt zusammen
Credit: ChristGrindelMarkt

Umgesetzte Kriterien mit dieser Maßnahme:

  •  9 Kommunikation 

Weitere Fallbeispiele

Frühlingserwachen im Inselpark

Das Frühlingserwachen ist ein eintägiges, kostenloses Fest mit kulturellem und gastronomischem Angebot, Mitmach-Aktionen und Informationsständen im Inselpark in Wilhelmburg. Das…

altonale

Die altonale ist ein umfangreiches Kunst- und Kulturfestival. Über 17 Tage und drei Wochenenden im Sommer bietet die altonale weit…
Hamburger DOM: Anreiz zum Umstieg auf den ÖPNV durch gemeinsame Aktion mit dem hvv
Breminale: Getränke und Speisen ohne Einweg