Wir suchen Dich! Werde Fachreferent:in für nachhaltiges Veranstalten bei GEHH

STELLENAUSSCHREIBUNG
Fachreferent:in
Nachhaltig Veranstalten
30h/Woche
TV-L13

Green Events Hamburg (GEHH) ist ein offenes, partizipatives Netzwerk, das sich seit 2015 für die zukunftsfähige Ausrichtung von Veranstaltungen einsetzt. Für dieses Ziel bringt GEHH Akteur:innen aus öffentlicher Verwaltung, Wirtschaft und Zivilgesellschaft zusammen und entwickelt mit ihnen praxistaugliche Antworten auf branchentypische Herausforderungen.

Zum 15.11.2023 suchen wir eine:n Fachreferent:in der Umwelt/Nachhaltigkeitswissenschaften mit Handlungswissen und Zukunftsvisionen. Die Stelle ist zunächst auf 12 Monate befristet, eine Vergütung erfolgt in Anlehnung an TV-L 13.

PROJEKTBESCHREIBUNG
Mit dem Projekt „Zukunft veranstalten” hat GEHH seit 2019 in einem partizipativen Prozess eine Handreichung mit Checklisten für nachhaltige Veranstaltungen in Hamburg erstellt. Die Handreichung umfasst ökologische, wirtschaftliche und soziale Aspekte der Nachhaltigkeit und teilt sich in 10 Handlungsfelder mit diversen Maßnahmen auf.

Jetzt geht es darum, diese Handreichung noch stärker in die Umsetzung zu bringen. Dazu beraten wir Veranstaltende aller Kultursparten und Dienstleister:innen bei der Auswahl der wesentlichen Maßnahmen. Wir erstellen Vorlagen für Nachhaltigkeitsstrategien von Veranstaltungen. Wir entwickeln in einem partizipativen Prozess ein mehrstufiges Siegel für nachhaltige Veranstaltungen. Wir kommunizieren in unserer Öffentlichkeitsarbeit Fakten und Diskurse rund um die Themenschwerpunkte Nachhaltiger Veranstaltungen. Und wir halten Vorträge, moderieren Workshops – und sind selbst Veranstalter:innen interaktiver Netzwerkformate. Darüber hinaus betreiben wir ein digitales Infoportal namens „Tatenbank“ und arbeiten in Zukunft intensiver zu Schwerpunktthemen wie „Mehrweglösungen“ und „Kreislaufwirtschaft“.

Unsere Vision ist, dass alle Veranstaltungen nachhaltiger sind. Das bedeutet, dass sie zum einen ihren eigenen ökologischen Fußabdruck reduzieren und soziale Verantwortung übernehmen, zum anderen das kommunikative Potenzial von Veranstaltungen stärker nutzen, um Lebensstile und Konsummuster positiv im Sinne der öko-sozialen Transformation zu beeinflussen. Dieses Engagement durch die Veranstalter:innen ist noch freiwillig, wir setzen uns dafür ein, dass die Vergabe öffentlicher Flächen und öffentlicher Gelder in Zukunft an Nachhaltigkeitskriterien geknüpft ist.

AUFGABEN
o Koordination eines partizipativen Dialogprozesses: Entwicklung und Pilotierung eines mehrstufigen Siegels für nachhaltiges Veranstalten, inkl. Prüf- und Evaluationsmechanismen
o Beratung von Veranstalter:innen bei der Umsetzung von Nachhaltigkeitsmaßnahmen
o Bearbeitung und Analyse fachlicher Inhalte und Anfragen, insb. zu ökobilanziellen Ansätzen zur besseren Bewertung der Wirksamkeit von Maßnahmen
o Unterstützung der Projektleitung: Fortführung hin zu einem verpflichtenden Hamburger Mindeststandard für eine Anwendung bei 1) der Vergabe von Sondernutzungen 2) Ausschreibungen und Förderinstrumenten der Stadt und 3) bei Veranstaltungen/ Beschaffungen der Stadt
o Beauftragung von und Absprache mit Gutachter:innen, Dienstleister:innen und freiberuflichen Berater:innen
o Projektmanagement: Auswertung und Projektabschluss; Projektbezogene Budgetverwaltung in Absprache mit der Geschäftsführung und dem Vereinsvorstand; Wissensmanagement, Serverpflege

ANFORDERUNGEN
o abgeschlossenes Hochschulstudium (Master, Diplom) der Nachhaltigkeitswissenschaften oder vergleichbare Studiengänge
o Erfahrung in der Koordination von komplexen partizipativen Prozessen mit vielen Akteur:innen
o Umfassende Kenntnisse über das Leitbild Nachhaltige Entwicklung, insbesondere in den Themenschwerpunkten Klima/ Energie; Mobilität und Abfall
o Gründliche Kenntnisse der Office-Standardanwendungen vorausgesetzt
o Erfahrungen in Projektkoordination und -organisation, Finanzen und Projektcontrolling sowie im Zuwendungswesen und Fundraising
o Gründliche und sorgfältige Arbeitsweise
o Teamfähigkeit und ausgesprochene Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit
o Organisatorisches Geschick und arbeiten auch unter Zeitdruck
o zeitliche und inhaltliche Flexibilität (inkl. gelegentlicher Abend- und Wochenendarbeit und gelegentlicher Dienstreisen)

WÜNSCHENSWERT
o Erfahrungen mit Monitoring- und Messsystemen
o Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit themenbezogenen Netzwerken in
Hamburg
o Organisatorische und methodische Fähigkeiten in der Vorbereitung und
Organisation von Veranstaltungen und Seminaren
o Verhandlungssicheres Englisch und Deutsch
o Kompromissorientierte Moderationserfahrung
o Flexibilität, Selbständigkeit, Engagement und Eigeninitiative
o Verantwortungsbereitschaft
o Sicherheit im öffentlichen Auftreten

WIR BIETEN
o Einen Büroarbeitsplatz in Hamburg-Altona und die Möglichkeit mobil zu arbeiten
o Flexible Arbeitszeiten mit vorher vereinbarten festen Terminen
o Zunächst befristet auf 12 Monate (fördermittelabhängig)
o Flache Hierarchien im Team, viele Mitgestaltungsmöglichkeiten
o Sinnstiftende Arbeitsschwerpunkte

Green Events Hamburg ist Teil des gemeinnützigen Vereins Grüner Wirtschaftsrat e.V. Die Stellenvergabe erfolgt vorbehaltlich der Mittelzuwendung.

Wir freuen uns über Bewerbungen inkl. Motivationsschreiben, Lebenslauf und aktuellen Zeugnissen bis 15. Oktober 2023 per Mail an office@greeneventshamburg.de

Solltest du Fragen haben, melde dich gerne bei Mara Bauer unter office@greeneventshamburg.de oder +49 176 55973188

Hier findest du die komplette Stellenausschreibung als PDF.

Weitere News & Termine

More than a match: Kreislaufwirtschaft in der Fan Zone

More than a match – Kreislaufwirtschaft in der Fan Zone

Elektrisierende Stimmung, greifbare Euphorie, die Fan Zone ist mehr als ein Ort, um gemeinsam Fußball zu schauen. “Fußball ist eine…
Green Events Hamburg auf dem Tag der Deutschen Einheit 2023
Neuer CO2 Rechner & Bilanzierungsstandard für die Kultur