Nachbericht: Kick-Off Workshop für Berater:innen der Pilotphase

Mit einem Kick-Off Workshop ist am 29.01.2020 die Pilotphase gestartet, in der die Handreichung und Checkliste für nachhaltige Veranstaltungen, die Green Events Hamburg (GEHH) im vergangenen Jahr in Zusammenarbeit mit und im Auftrag der Behörde für Umwelt und Energie erstellt hat, durch die Beratung zahlreicher Veranstaltungen getestet werden soll. 14…

Mit einem Kick-Off Workshop ist am 29.01.2020 die Pilotphase gestartet, in der die Handreichung und Checkliste für nachhaltige Veranstaltungen, die Green Events Hamburg (GEHH) im vergangenen Jahr in Zusammenarbeit mit und im Auftrag der Behörde für Umwelt und Energie erstellt hat, durch die Beratung zahlreicher Veranstaltungen getestet werden soll.

14 unserer zukünftige Berater:innen und Expert:innen trafen sich in der Räumen des Reeperbahn Festivals. Nach einer lockeren Vorstellungsrunde, in der jeder neben seinem Hintergrund auch noch sein nachhaltigstes Veranstaltungserlebnis preisgab, wurden durch GEHH die Ziele der Pilotphase und der Ablauf an eine Beratung präsentiert. Durch viele konstruktive Zwischenfragen konnte sich alle Berater:innen so ein umfangreiches Bild des Projektes und ihres Auftrags für die kommenden Monate machen.

Nach dem theoretischen, folgte der interaktive, aber auch schwierigste Teil des Workshops: die Aufteilung der zu beratenden Veranstaltungen auf die Berater:innenteams. Statt der erwarteten vier Veranstaltungen hatten sich 29 (!) unterschiedlichste Events beworben, von denen 25 nun beraten werden sollen.

Die meisten der Veranstaltungen werden im Juni, August und September stattfinden. Neben Sportveranstaltungen, Kinderfesten und Musikveranstaltungen, sind auch Floh- und Weihnachtsmärkte mit dabei.

Die Berater:innen werden den Veranstaltungen in Zweier-Teams an die Seite gestellt und sollen bei Bedarf noch weitere Expert:innen hinzuziehen.

Bei allen Teilnehmenden des Workshops war das Interesse groß, Veranstaltungen zu beraten und es fiel dem ein oder anderen sichtlich schwer eine Auswahl zu treffen. Schlussendlich ist es aber gelungen jetzt schon 23 Veranstaltungen final ihren Berater:innen zuzuordnen.

Heute, am 03.02.2020, wird nun der erste Kontakt zwischen Berater:innen und Veranstalter:innen hergestellt und die Arbeit an den Praxisbeispielen kann beginnen.

Ziel der Pilotphase ist es die Umsetzbarkeit der Handreichung an den Praxispartnern zu testen und die Einzelmaßnahmen aus deren 9 Handlungsfeldern* einem Realitätscheck zu unterziehen. Anhand dieser Ergebnisse soll die Handreichung dann erneut überarbeitet werden.

*Unternehmensführung und Organisationskultur, Veranstaltungsstätte, AusstellerInnen und Programmgestaltung, Klimaschutzmaßnahmen (Mobilität / Energie), Beschaffung, Material und Abfallmanagement, Unterkunft, Gastronomie, Soziale Aspekte und Inklusion, Kommunikation

 

Weitere Blogbeiträge

Nachhaltigkeits-Checkliste für Nachbarschaftsfeste

Mach dein Nachbarschaftsfest zum umweltfreundlichen Highlight! Unsere kompakte Nachhaltigkeitscheckliste zeigt dir, wie du mit kleinen Schritten große Wirkung erzielen kannst.
Vernetzung – darf es noch ein bisschen mehr sein?
Feste feiern wie sie fallen – aber klimafreundlich