Ökologische Druckerzeugnisse

Die Herstellung von Druckerzeugnissen aus Papier kann erhebliche negative Auswirkungen auf die Umwelt haben, wenn keine nachhaltigen Praktiken angewendet werden. Konventionelle Papierproduktion erfordert große Mengen an Holz, Wasser und Energie, und es werden oft schädliche Chemikalien eingesetzt. Dazu stammt das Holz häufig aus Primärwäldern, die gefällt werden, mit gravierenden Folgen für die dortigen Ökosysteme. Um diesen Problemen entgegenzuwirken, ist es wichtig, bei der Beschaffung von Druckerzeugnissen auf ökologische Standards zu achten.

Papier, das das Blaue Engel-Siegel trägt, wird aus 100% Recyclingpapier hergestellt und reduziert so den Verbrauch von Energie und Wasser sowie die Abholzung von Wäldern. Darüber hinaus garantiert es, dass ausschließlich chlorfrei gebleicht wurde und Schadstoffgrenzen eingehalten wurden. Sollte einmal nicht auf Recyclingpapier zurückgegriffen werden können, sollte darauf geachtet werden, dass das Papier mit dem FSC-Siegel ausgezeichnet ist. Dieses stellt sicher, dass das Frischholz zur Papierherstellung aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern stammt und strenge ökologische Standards erfüllt. Von der Verwendung des der Holzwirtschaft eigenen PEFC-Siegel wird aufgrund gravierender Mängel abgeraten.

Auch im Druckprozess stellt der Blaue Engel die bevorzugte Wahl dar, denn er stellt sicher, dass Energieeinsatz, Papierabfall sowie Luft- und Wasser-Emissionen reduziert und nur geeignete Farben, Lacke und Klebstoffe verwendet werden, die die Wiederverwertung der enthaltenen Papierfasern ermöglichen. FSC-zertifizierte Druckereien garantieren eine überwachte Lieferkette für die verwendeten Holzprodukte und dass diese aus verantwortungsvoller Forstwirtschaft stammen. ClimatePartner bietet darüber hinaus Lösungen für klimaneutrale Druckprozesse an, indem sie die CO2-Emissionen berechnen, reduzieren und ausgleichen.

Diese Maßnahme trägt zur Erreichung folgender UN-Nachhaltigkeitsziele bei:

Weitere Maßnahmen

Ermittlung von Treibhausgasemissionen

Nachhaltigkeitsengagement der Gäste fördern

nachhaltige Dienstleistende

Ökologische & faire Kleidung